hit tracker
Bitte klicken Sie hier für unsere neue Webseite
Spanien Mietwagen, Leihwagen, Mietautos mit Preisvergleich. Ohne Kilometerbegrenzung, Vollkasko ohne SB, neuwertige Fahrzeuge
Home Häufig gestellte Fragen Allgemeine Informationen zur Anmietung Fahrzeug-Kategorien Nützliche interessante Links rund um Spanien Allgemeine rechtliche Hinweise Allgemeine Geschäftsbedingungen<br>
Impressum
deutsch  DEUTSCH  english  ENGLISH  français  FRANÇAIS  espanol  ESPAÑOL  nederlands  NEDERLANDS  polski  POLSKI  AGENTUR-LOGIN 


reservieren jetzt mit SOFORTBESTÄTIGUNG

Bestätigung der gängigsten Fahrzeugkategorien
in Spanien Portugal Italien online a. d. Bildschirm

Mietwagen Portugal


Mietwagen International


Mietwagen Top Links


gut fahren 
+ viel sparen 
= nur bei www.cars4holidays.com   Sie erreichen unsere
Hotline
0034 / 96 649 75 96
Mo - Fr 09:00 - 20:00
Sa 10:00 - 14:00

Auszug aus www.wikipedia.org Stichwort Portugal

Portugal (amtl. República Portuguesa) ist ein europäischer Staat im Südwesten der iberischen Halbinsel. Im Westen und Süden wird es vom Atlantischen Ozean, im Osten und Norden von Spanien begrenzt. Zum portugiesischen Staatsgebiet gehören die Inseln der Azoren und Madeira (mit Porto Santo). Westlich der Hauptstadt Lissabon liegt Cabo da Roca, der westlichste Punkt des europäischen Festlandes.

Der Name Portugal entstammt dem Namen der Siedlung Cale im Delta des Flusses Rio Douro. Cale könnte ein griechisches Wort sein (Kalles = schön) und sich auf die Schönheit der Natur im Norden des heutigen Portugal beziehen, das die Griechen in der Antike kolonisierten. Andere Historiker meinen, dass Cale phönizischen Ursprungs ist, da die Phönizier Portugal schon vor den Griechen besiedelten. Als das heutige Portugal zum Römischen Imperium gehörte, wurde Cale ein wichtiger Hafen, auf Lateinisch Portus Cale. Im Mittelalter wurde Portus Cale zu Portucale, später Portugale, wobei dieses Wort im 7. und 8. Jahrhundert nur die nördlichen Teile des Landes bezeichnete, also die Region zwischen den Flüssen Rio Douro und Rio Minho. Andererseits verkürzte sich der Name Portus Cale zu Porto, der zweitwichtigsten Stadt, die sich deshalb voller Stolz als Namensgeber des Landes bezeichnet.